Überschrift ISER
MikroprogrammspeicherblockISER
Inv. Nr. I1373
ISER Objekt Nr. I1373
Klassifikation1.3.2.3
HerstellerSiemens
Jahrca. 1972
Größe27x20,5x13,5cm (BxHxT)
EigentümerISER
StandortIL.R10.3.3
AusstellungsortR1.5.7

Kurzbeschreibung Mikroprogrammspeicherblock aus Siemens 4004.
Es handelt sich um einen ROM-Speicher, bevor ICs verfügbar waren.
Die eigentliche Information wurde auf Lochkarten mit einer Leiterbahn auf der Rückseite geliefert. Die Leiterbahn konnte durch Lochungen verändert werden. Damit waren verschiedene Mikroprogramme realisierbar.
In dem abgebildeten Mikroprogrammspeicher konnten 512 Mikrobefehle à 56 Bit gespeichert werden.
Die Mikroprogrammadresse hatte 12 Bit, erlaubte also insgesamt den Zugriff auf 4096 Mikrobefehle.
Bemerkungen gestiftet von Rolf-Peter Lezius
An einer Funktionsweise und einer Beschreibung davon wird noch gearbeitet.
Schlagworte -
Weitere Infos